Das Prozessmanagement dient der Kostenplanung von Ressourcen (Maschinen, Geräten Fahrzeugen) in der Bauindustrie und der Planung von Prozessen,deren Kosten- und Ertragsermittlung der Prozesse und dem Benchmarking von Prozessen. Der so generierte '' Kostenzwilling '' ist Basis für Optimierungsentscheidungen in Produktion und Dienstleistung. Durch die Cloud-Internet-Architektur mit OpenSource Webserver ist ein betriebsweiter Zugriff auf die Planungsdaten gewährleistet und ein '' IoT-Kostenmanagement '' realisierbar. Objekteigenschaften werden in TCO-Kosten umgesetzt (TCO=Total Cost of Ownership). Die Kosten der Geräte und Prozesse sind realitätsnah, weil unabhängig von den üblichen zeitaufwändigen Verteilungsrechnungen von legacy-Kostensystemen. Basis der Datenhaltung ist ein relationales Datenbank- Management-System (RDBMS), basierend auf einem MySQL-kompatiblen RDBMS. Aus Sicherheitsgründen sind die Speicher- und Druckfunktionen hier inaktiv. © Prof. Jürgen Bauer
login name
Passwort