Kennzahlen mit EXCEL erfassen? Eine Möglichkeit, die aber beim Intranetzugriff, bei der Verwaltung von Datenbeständen und bei der Archivierung und der Vereinheitlichung ("on single point of truth") rasch an Grenzen stösst. Mit dem Intranet-Kennzahlenmanagement erfassen Sie zunächst die Kennzahlen (Stammkenzahlen), die für Ihr Unternehmen relevant sind. Damit wird ein einheitliches Strukturschema Ihres Kennzahlensystems definiert. Mit diesen 'Stammkennzahlen' können Sie nun Jahreswerte oder Monatswert planen und als 'Unternehmenskennzahlen' mit Werten speichern und dann nach Kriterien auswerten. Der Zugriff erfolgt über das innerbetriebliche Intranet mit Web-Technologie. Einmal angelegte Stammkennzahlen enthalten das Rechenschema zur Ermittlung der Werte. Mit einem integrierten Formelgenerator können auch individuelle Kennzahlen erstellt werden. Ferner sind Sollwerte für jede Kennzahl sind einstellbar. Jede Kennzahl kann mit Hinweistexten zur Errechnung und mit vorgeschlagenen Aktionen zur Optimierung versehen werden. Diese Aktionen ermöglichen einen aktiven Kennzahleneinsatz, wobei Aktionen nachträglich auditiert werden können. Die Gliederung der Kennzahlen erfolgt nach dem Strukturschema der Balanced Scorecard. Die Kennzahlenverwaltung erfolgt auf der Basis eines Webservers und einer MySql-Datenbank. In dieser Demoanwendung wird die Funktionsweise als Dialog mit eingeschränkten Funktionen gezeigt. Eine Speicherung findet nicht statt! ©Prof. Jürgen Bauer


Die Vollversion verfügt über umfangreiche Funktionen zur Datenspeicherung, Auswertung, Administration usw. Diese Demoversion ist nur zur Information über die Funktionsweise einer IoT-Anwendung gedacht. Ein praktischer Einsatz ist nicht statthaft.

bauer@iot-kostenmanagement.de